Interessantes rund um Bestatter und das Bestattungswesen

R.I.P. João Gilberto

* 10.06.1931 † 06.07.2019

Der in JuazeiroBahia, Brasilien geborene Komponist, Gitarrist und Sänger João Gilberto ist im Alter von 88 Jahren in Rio de Janeiro verstorben. Er gilt als einer der Erfinder des Bossa Nova. Charakteristisch für seinen Stil sind vor allem der leise Gesang und der Rhythmus seines Gitarrenspiels. 1962 reisten Gilberto und weitere Bossa-Nova-Musiker erstmals in die USA. 1963 nahm er in New York City gemeinsam mit Jobim, seiner Frau, der Sängerin Astrud Gilberto, und dem Saxophonisten Stan Getz das Album Getz/Gilberto auf. Das 1964 erschienene Album, nicht zuletzt das darauf enthaltene Stück The Girl from Ipanema, machte die Musiker und die Bossa Nova weltbekannt. Im selben Jahr wurde auch seine Ehe wieder geschieden. Bei der Grammy-Verleihung 1965 bekam das Album Getz/Gilberto den Album des Jahres-Award. Die Single The Girl from Ipanema bekam in der gleichen Verleihung den Single des Jahres-Award, wobei die Version, die das amerikanische Publikum kannte, ohne Joãos Gesang war. Gilberto kehrte 1980 nach Brasilien zurück. Seit 2017 war er Gegenstand eines unter medialer Berichterstattung ausgetragenen Familienstreits zwischen seinen ältesten Kindern Bebel und João Marcelo sowie seiner letzten Ehefrau Faissol. Demnach lebte er vereinsamt und hoch verschuldet sowie psychisch und körperlich stark angeschlagen.

<- nächster Beitrag – vorheriger Beitrag ->

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Bestatter-Blog.info

Thema von Anders Norén